Buffone Valerio: 079 436 05 41

Unterlagsböden

Den Unterlagsböden gibt es in verschiedenen Dicken, mit verschiedenen Bindemitteln, je nach Einsatzzweck.

Hartbetonbeläge

Betonbeläge werden für Bereiche mit hohen Verkehrsbelastungen und extremen Beanspruchungen eingesetzt.

Betonbeläge

Robuste und solide Beschichtungen für die Verfestigung und den Primärschutz von Tiefbauarbeiten.

Zementüberzüge

Eine Zementbeschichtung ist wegen ihrer hohen Dichte und ihrer Sicherheits- und Haltbarkeitseigenschaften sehr nützlich.

Kunstharzbeschichtungen

Innovative Oberflächen, die der Umwelt Eleganz und Modernität verleihen und Fugen und Fugen vermeiden.

Feuchtigkeitsisolationen

Wärmedämmsysteme zur Reduzierung von Feuchtigkeit, Kälte oder Schimmel im häuslichen Umfeld.

Trittschallisolationen

Die Schalldämmung des Bodens gegen den Lärm aus dem Untergeschoss im Vergleich zu unserem Haus.

Wärmeisolationen

Seine Anwendung ist entscheidend für die Aufrechterhaltung einer warmen Temperatur im Winter.

Fliessunterlagsböden (Anhydrit

Besonders geeignet für die Verlegung von Teppichen, Platten, Parkett oder anderen Bodenbelägen.

Bodenversiegelungen

Auf Freiflächen aufgetragen, verhindert es das Eindringen von Wasser und Witterungseinflüssen in den Boden.

Schwimmende Unterlagsböden

Eine flexible Lastverteilungsplatte, deren gesamte Oberfläche als Unterlage für den Bodenbelag dient.

Dämmungen

Wer sein Haus hingegen optimal gut dämmt, kann Heizkosten sparen und trägt zur Energiewende bei.

PU-Beläge/Beschichtung

Polyurethan-Bodenbelag, der in Industrie sowie in Gewerbe und Verwaltungsbau hohe Ansprüche an die Ästhetik erfüllt.

Kugelstrahl/Fräsen

Technik der Vorbereitung der Substrate, die vor dem Auftragen und der Realisierung von Harzbeschichtungen eingesetzt werden.

CM-Messungen

Die CM-Messung ist die älteste und bewährteste Methode für die Bestimmung der Restfeuchte im Estrich.

Haftzug-Messungen

Die Haftzug-Messungen dienen nur zur grundsätzlichen Abschätzung der Untergrundqualität.

Konventionell-Anhydrit

Konventionell-Anhydrit, besteht aus einer Calciumsulfatemörtelschicht, die auf einer Wärme- bzw. Trittschalldämmung oder auf einer Trennlage, mit oder ohne Fussbodenheizung, als Lastverteilplatte eingebaut wird.

Styrobeton/Schaumbeton

Styropor oder Schaumbeton wird dort eingesetzt, wo entweder grosse Höhen ausgeglichen werden müssen (in Dachgeschosswohnungen).